Upcoming Events

  • There are no events to display.

News

Projektwoche 2014
Posted 04/17/2015 12:40PM

Was für einen fulminanten Start haben wir zu Beginn der Projektwoche erlebt. Eine richtige Show hat uns in das Thema Zeit entführt. Moderiert hatte diese der etwas wirre Doktor Sutton mit seiner quirligen Assistentin Lily the Pink. Da trat einmal Mozart auf und hat etwas von den rockigsten Songs seiner Zeit erzählt, Charlie Chaplin brachte die Leute zum Lachen und plötzlich ertönte die Marseillaise. Herein geschritten kam der legendäre Napoleon Bonaparte mit seiner charmanten und ebenso eleganten Josephine. Er erzählte dem Publikum von seinen Eroberungen und wie er massgebend an der Gründung der Schweiz beteiligt war. Aus einer ganz anderen Zeit stammte der darauffolgende Astronaut, besser bekannt als Herr Weber. In seinem glänzenden Anstronautenanzug sang er ein Lied von David Bowie und gab uns einen Einblick in das Zeitalter 2250. Danach stürmte, bewaffnet mit einem Schwert, die wilde Piratin Mary Reids herein. Die Moderatorin erschrak ganz fürchterlich und auch das Publikum zitterte. Nach diesem furchterregenden Auftritt folgte der etwas verwirrte Archimedes; ein griechischer Mathematiker und Physiker. Er veranschaulichte seine Entdeckung des spezifischen Gewichtes von Stoffen mit einem Experiment. Nach dieser abwechslungsreichen Show gingen die Schüler in ihre verschiedenen, altersdurchmischten Projektgruppen. Es war ein emsiges Lernen und Erforschen zu beobachten. Die Begeisterung der Schüler war sichtlich spürbar und in der abschliessenden Ausstellung am Donnerstag auch erlebbar. Sehr viele Eltern haben die tolle Ausstellung besucht und gestaunt darüber, was ihre Kinder in so kurzer Zeit gelernt haben. Die Projektwoche war ein voller Erfolg.

In der Projekt Woche haben wir das Thema Zeit behandelt, von der Vergangenheit bis zur Zukunft.

In der Oberstufe haben wir in Englisch gelernt wie man eine gut strukturierte Geschichte schreibt. Zu der Geschichte, die wir geschrieben haben, malten wir auch Bilder. Um die Geschichte zu schreiben, haben uns Fr. Weeks und Fr. Hill geholfen.

In der Gruppe Wirtschaft haben wir ausgerechnet, wie viele Menschen auf der Erde leben können. Um das herauszufinden, mussten wir viele Sachen ausrechnen. Als Resultat passten 18`607`300`000 Menschen auf die Erde.

  • OBS
  • Eichenstrasse 4c
  • CH-8808 Pfaeffikon SZ
powered by finalsite