Upcoming Events

  • There are no events to display.

News

Theaterwoche Dürrenmatt: „Der Besuch der alten Dame
Posted 02/26/2016 12:09PM

Die erste Theaterwoche der Oberstufe war ein voller Erfolg. Die 10er hatten das ganze Projekt zusammen mit Herrn Weber minutiös geplant; ihnen gebührt für ihre gelungene Planung- und Leitungsarbeit grosse Achtung!

Gleich am Montagvormittag ermutigten zwei Theaterpädagoginnen unsere Jugendlichen, ihre Scheu zu überwinden und ungewohnte Posen vor der Gruppe zu üben. Am Nachmittag durfte jeder wählen, in welcher der 7 Szenen er mitspielen möchte oder ob er lieber eine Szene multimedial animieren würde. Dann machten sich die Gruppen unter der Leitung der 10er gleich an die Arbeit.

Am Dienstagnachmittag fuhren wir nach Zürich, um zuerst einen Blick hinter die Kulissen des modernen „Schiffsbau" zu werfen. Echte Schauspieler erklärten uns in jedem Raum, was dort Spezielles geschieht und so konnten wir das Entstehen eines Theaterstücks sehr plastisch erleben. Wir entdeckten Berufe, die allen unbekannt waren (oder wissen Sie, was ein Kascheur macht?!). Danach fuhren wir quer durch die Stadt zum alten Schauspielhaus, auch „Pfauenbühne" genannt.

Aufregend und ungeplant war, dass wir auf der Zugfahrt einer besonderen „alten Dame" begegneten: sie war vom Niveau der Konversation unserer SchülerInnen und Schüler so angetan, dass sie sich einmischte: sie war an der Premiere dieses Stücks 1956 dabei gewesen! Wir planen nun, sie zu einem Gespräch bei uns in der Schule einzuladen.

Die meisten Jugendlichen waren erstmals in ihrem Leben in einem echten Theater und staunten über die schöne, gepflegte Umgebung, die Kronleuchter, die Sitzordnung und die Rituale. Sie hatten sich bemüht, sich passend anzuziehen und verhielten sich absolut vorbildlich. Nach dem Stück zeigten sie sich über die grosse Freiheit, die ein Regisseur hat, sehr überrascht. Da sie alle das Buch gelesen hatten, konnten sie genau feststellen, wo der Regisseur Passagen verändert und sogar Neues eingebaut hatte. Sie staunten, dass er viele richtig lustige Ideen eingebaut hatte, sei es eine kurze Anlehnung an „Star Wars", eine Kickboxing-Szene, der Einbezug des Publikums oder verblüffende akustische Effekte. Ermutigt von dieser sprudelnden Kreativität kehrten sie voller Ideen und Tatendrang nach Pfäffikon zurück.

  • OBS
  • Eichenstrasse 4c
  • CH-8808 Pfaeffikon SZ
powered by finalsite