Häufig gestellte Fragen

OBS beantwortet gern alle Fragen im Hinblick auf die Zulassung zur Schule. Hier finden Sie einige der am häufigsten gestellten Fragen.
Sollten dennoch Aspekte offen sein, schreiben Sie bitte an admissions@edi4-obs.ch und wir werden Ihnen zeitnah antworten.


Warum sollte ich mein Kind an der OBS anmelden?

Die Obersee Bilingual School (OBS) steht für eine ganzheitliche, anregende und unterstützende Lernumgebung, welche die individuellen Bedürfnisse und Begabungen jeder Schülerin und jedes Schülers fördert und das Beste in jedem Kind hervorbringt. Die OBS bietet ihren Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, persönliche, akademische, künstlerische und praktische Kompetenzen sowie Führungsfähigkeiten zu entwickeln, die von unserer anspruchsvollen multikulturellen und vielsprachigen sozialen und professionellen Weltgemeinschaft gefordert werden. Schülerinnen und Schüler der OBS werden ermutigt, in allem, was sie erarbeiten, vorzügliche Leistungen anzustreben.

Das OBS-Team aus qualifizierten und erfahrenen Lehrpersonen schafft eine vertrauensvolle, unterstützende und professionelle Atmosphäre, die Innovation, Engagement für die Werte der Schule und ständige professionelle Weiterentwicklung zulässt. Wir sind stolz auf die Qualität unserer zweisprachigen Ausbildung, zu der wir sowohl einheimische als auch internationale Familien willkommen heissen. Unser Angebot zielt auf die Bedürfnisse von internationalen Familien ab, die ihrem Kind die Möglichkeit geben möchten, sich in die Schweizer Gesellschaft zu integrieren, dabei aber die Englisch-Kenntnisse erhalten und weiter ausbauen möchten. Auch für einheimische Familien, die sich für ihr Kind Englischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und/ oder einen internationalen Abschlusswünschen sowie Eltern, die eine Ganztagesschule und -betreuung benötigen, ist die OBS genau die richtige Wahl.

OBS-Schüler können zwischen verschiedenen Ausbildungs- und Abschlussvarianten wählen. Die Oberstufe der OBS bietet sowohl die gymnasiale Oberstufe als auch die Sekundarstufe an und ist komplett bilingual. Angebotene Abschlüsse sind: High School Diploma, Bilinguale Schweizer Matura, AP und SAT’s. Die 6. Klassen des Schuljahrs 2014/15 werden der erste Jahrgang an der OBS sein, der sich auf das International Baccaleaureate (IB) Diploma Programme 2021 vorbereitet. Zudem umfasst unser ergänzendes Schulangebot Früh- und Spätbetreuung, Ferienbetreuung, zahlreiche Mittagsclubs vor Ort, unsere beliebten After School Kurse, einen OBS Schulbus sowie unsere hauseigene Schulküche mit einem umfassenden und gesunden Essensangebot.

Muss mein Kind fließend Englisch und / oder Deutsch können, um an der OBS aufgenommen zu werden?

Für die Zulassung zum Vorkindergarten und Kindergarten sowie die ersten Grundschuljahre heissen wir Kinder unabhängig von ihren Sprachkenntnissen willkommen. Ab der 3. Grundschulklasse setzen wir voraus, dass Kandidaten eine solide Kenntnis der ersten Sprache und ein Verständnis für die Zweitsprache haben. Aufnahmeentscheide berücksichtigen die individuellen Erfahrungen und Bedürfnisse jedes Kindes.

Für die Zulassung zu den Grundschulschuljahren 2 - 6 werden Schnuppertage, idealerweise an einem deutsch- und einem englischsprachigen Tag, vereinbart.

Die Oberstufe bietet ebenfalls Schnuppertage an.

Die Zulassung zur Oberstufe setzt ein Assessment voraus. Das Assessment dient dazu, sowohl den aktuellen Kompetenzstand in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik als auch das kognitive Potential und das individuelle Persönlichkeitsprofil eines Kindes auszuloten. Die detaillierten Ergebnisse sind ein nützliches Instrument, um die Kandidaten zu bewerten. Indem sie die Stärken eines Kandidaten unterstreichen, erlauben sie eine differenzierte Analyse.

Was unternimmt die OBS, um Schüler mit unterschiedlichem Wissensstand in Deutsch und Englisch zu unterstützen?

Auf Vorkindergarten- und Kindergartenebene wird die Sprachentwicklung anhand spezieller Blöcke in den Lehrplan integriert. In der Grundschule bietet OBS DAZ (Deutsch als Zweitsprache) und EAL (Englisch als Zweitsprache) während der Schulzeit gegen einen Aufpreis an (Empfehlung: 2 Stunden à CHF 60 / Woche). An der OBS Oberstufe ist differenzierter Unterricht in Deutsch und Englisch integraler Bestandteil des Lehrplans.

Gibt es eine Frist für Bewerbungen an der OBS? Gibt es Wartelisten?

Die OBS nimmt Schüler das ganze Jahr über auf, solange Platz vorhanden ist. Allerdings sind Wartelisten häufig und daher frühzeitige Anmeldungen empfohlen.

Muss mein Kind eine Aufnahmeprüfung absolvieren?

Die Schule behält sich das Recht vor, die Schülerinnen und Schüler zu beurteilen und nach ihren individuellen Bedürfnissen, Veranlagungen und eventueller schulischer Vorgeschichte in die Klassen einzustufen. Für die Zulassung zu den Primarschulschuljahren 2 - 6 werden Schnuppertage, idealerweise an einem deutsch- und einem englischsprachigen Tag, vereinbart. Die Zulassung zur Oberstufe setzt ein Assessment voraus. Das Assessment dient dazu, sowohl den aktuellen Kompetenzstand in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik als auch das kognitive Potential und das individuelle Persönlichkeitsprofil eines Kindes auszuloten. Die detaillierten Ergebnisse sind ein nützliches Instrument, um die Kandidaten zu bewerten. Indem sie die Stärken eines Kandidaten unterstreichen, erlauben sie eine differenzierte Analyse.

Wie stelle ich einen Platz für mein Kind sicher?

Mit Unterzeichnung der Anmeldevertrages werden eine Reservationsgebühr (ein Schuljahresquartal) und die Kaution fällig (siehe Schulgeldreglement). Mit der Zahlung der Reservationsgebühr wird der Schulplatz gesichert.
Die Kaution wird zurückerstattet, wenn der Schüler mindestens ein volles Studienjahr besucht hat. Die Reservationsgebühr wird von der ersten Schulgeldrechnung abgezogen, die etwa einen Monat, bevor der Schüler die Schule beginnt, versendet wird.

Akzeptiert die OBS Schüler mit besonderen Lernbedürfnissen?

OBS akzeptiert alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von deren Leistungsfähigkeit, Religionszugehörigkeit, Herkunft oder Nationalität, sofern ihre sozialen, physischen, emotionalen und kognitiven Bedürfnisse von der Schule abgedeckt werden können, und vorausgesetzt, es liegen keine speziellen Bedürfnisse vor, die Erfolg in einer zweisprachigen Ausbildung ausschliessen.

Wie lange dauert der Schultag?

Babycare und Vorkindergarten: 09.00 – 15.30
Kindergarten: 08.30 - 15.45
Primarschule: 08.30 - 15.45, Mittwoch: 08.30 - 12.00
Oberstufe: 08.15 - 16.00, Mittwoch: 08.15 - 14.00


Bietet die OBS Früh- und Spätbetreuung an?

Die OBS bietet von 07.15 – 08.15 Frühbetreuung und von 15.30 – 18.30 Spätbetreuung sowie begleitete Hausaufgabenbetreuung an.

Offeriert die OBS Ferienbetreuung?

OBS bietet während allen Ferien (mit Ausnahme der Weihnachtsferien sowie der letzten Woche der Sommerpause) ein spannendes Ferienprogramm an, das auf die verschiedenen Altersgruppen abgestimmt ist.

Welche anderen Sprachen kann mein Kind an der OBS lernen und vertiefen?

Als obligatorischer Bestandteil des Schwyzer Lehrplans wird Französisch ab der 5. Primarklasse unterrichtet. Latein- und Italienischunterricht kann ab der 7., bzw. der 10. Klasse besucht werden. Außerdem bietet die OBS im Rahmen ihres abwechslungsreichen After-school Programmes Chinesisch-, Französisch-, Spanisch- und Dänischunterricht an.

Hat die OBS eine Schuluniform?

Nein, an der OBS gibt es keine Schuluniform.

Bekommt mein Kind Snacks und Mittagessen an der Schule?

Ja, die OBS serviert ihren Schülern gesunde Snacks (dunkles Brot und Saisonobst, sowie zweimal wöchentlich Käse) und ein warmes, ausgewogenes und gesundes Mittagessen, das jeden Tag vor Ort frisch zubereitet wird.

Wie viele Schüler sind an OBS angemeldet?

Die OBS hat den Schulbetrieb 2004 mit 11 Vorkindergartenkindern aufgenommen und zählt heute 400 Schüler von 3 Monaten bis zur Oberstufe. Die OBS Schulgemeinschaft vertritt 32 Nationalitäten und 24 Sprachen.

Wie ist das Schüler-Lehrer-Verhältnis an der OBS?

  • Babycare: 3: 1
  • Vorkindergarten: 4: 1
  • Kindergarten: 8:1
  • Grundschule: 13: 1
  • Oberstufe: 13: 1

Wo leben OBS Familien?

Die meisten unserer Familien wohnen im Bezirk Höfe (Kanton Schwyz), eine beträchtliche Anzahl auch im Bezirk March (Kanton Schwyz) und im Bezirk Horgen (Kanton Zürich).

Woher kommen OBS Familien?

OBS begrüßt lokale und internationale Familien. Unser Programm wurde entwickelt, um den Bedürfnissen von Expat Familien gerecht zu werden, die ihrem Kind die Möglichkeit geben möchten, sich in die Schweizer Gesellschaft zu integrieren, dabei aber die Englisch-Kenntnisse erhalten und weiter ausbauen möchten. Auch für einheimische Familien, die sich für ihr Kind Englischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau wünschen, sowie Eltern, die eine Ganztagesschule und -betreuung benötigen, ist die OBS genau die richtige Wahl.
Mit mindestens 30% Schweizer Familien pro OBS-Abteilung ist die Zahl der lokalen Eltern an der Schule erheblich größer als jene der Expats.

Was ist die maximale Klassengröße?

• Babycare: 8
• Vorkindergarten: 16
• Kindergarten: 16
• Grundschule: 16
• Oberstufe: 16

Wie hilft die OBS Familien im Übergangsprozess?

Die OBS organisiert Willkommensanlässe vor dem Beginn des Schuljahres, zu denen neue Schüler und ihre Familien willkommen geheissen werden. Wenn sich eine neue Familie an der OBS anmeldet, vermittelt zudem der Willkommensausschuss der Elternvereinigung dieser Familie eine Buddy-Familie, welche sie während des Eingewöhnungsprozesses unterstützt. Die Elternvereinigung organisiert auch einen Willkommensanlass für alle OBS Familien zu Beginn des Schuljahres.


Schätzt die OBS die Beteiligung der Eltern?

Die OBS fördert und schätzt die Eltern als Partner, und fordert Sie auf, eine aktive Rolle in der Ausbildung ihres Kindes zu übernehmen, indem sie regelmäßigen Kontakt mit der Schule pflegen und an Informationsabenden und besonderen Schulveranstaltungen teilnehmen. Unsere Familien schätzen es, Teil unserer lebendigen, offenen und warmherzigen Schulgemeinschaft zu sein.

Bietet die OBS Transport zur und von der Schule an?

Die OBS hat mehrere Schulbusse. Bitte fragen Sie nach verfügbaren Plätzen.
Eichenstrasse 4C
CH-8808 Pfäffikon SZ
Phone: +41 55 511 38 15
admissions@edi4-obs.ch
  • OBS
  • Eichenstrasse 4c
  • CH-8808 Pfäffikon
powered by finalsite