News

Keyword(s): 
Category: 
Date: 
   
RSS Feeds
Alerts Signup
Posted Friday, Dec 14, 2018 3:53:06 PM
Posted Monday, Dec 3, 2018 11:55:16 AM

Am Ball bleiben und nicht aufgeben hat sich gelohnt: Wir haben letzte Woche von der Gemeinde bestätigt bekommen, dass der letzte Einsprecher nicht mehr gegen unseren geplanten Campus vorgeht. Wir haben nunmehr eine gültige Baugenehmigung und hoffen nun auf einen milden Winter, damit wir den ersten Spatenstich so bald wie möglich setzen können! An dieser Stelle möchten wir Ihnen für Ihre treue Unterstützung auf diesem langen Weg sehr herzlich danken und freuen uns, mit diesem spannenden Projekt gemeinsam ins Neue Jahr zu starten!



Posted Friday, Oct 19, 2018 12:52:00 PM


Posted Tuesday, Oct 16, 2018 1:00:00 PM

Werfen Sie einen Blick auf die vergangene Projektwoche der Oberstufe. Die 8. Klasse befasste sich unter der Leitung von Frau Fischer mit dem Thema "Die Welt durch Mathematik verändern", während die 7. Klasse mit Herrn Speerli Coding und Robotic vertiefte, und Herr Weber mit der 9. Klasse sein jährliches Filmprojekt den Physikern von Friedrich Dürrenmatt widmete



.

Posted Monday, Oct 15, 2018 3:10:00 PM

Am 8. November 2018 findet der Nationale Zukunftstag statt. Hunderte von Betrieben öffnen ihre Türen und geben Schülerinnen und Schülern der 5. bis 7. Schulklasse die Möglichkeit, die Welt der Arbeit zu entdecken. Nach dem Motto „Seitenwechsel" laden sie Mädchen und Jungen dazu ein, in ungewohnte Bereiche Einblick zu nehmen und verbreitete Vorstellungen davon, was Frauen und Männer angeblich gut bzw. nicht gut können zu hinterfragen. Damit trägt der Nationale Zukunftstag dazu bei, den Berufswahlhorizont von Mädchen und Jungen zu erweitern.

Wir freuen uns, dass die OBS dieses Jahr an diesem Projekt teilnimmt. Der Vorkindergarten wird 4 junge Männer bei sich begrüssen dürfen, die an diesem Tag einen Einblick in den Beruf der Fachfrau/ mann Bereuung bekommen. Das Projekt läuft unter dem Titel «Die Profibetreuuer».

Lernen Sie mehr:

www.nationalerzukunftstag.ch


Posted Friday, Aug 24, 2018 12:52:00 PM

Der WWF dankt OBS für eine weitere bedeutende Spende. Die OBS ist sehr stolz auf ihre Schüler, die im vergangenen Juni den WWF Sponsorenlauf gelaufen sind, um Geld für ein WWF Projekt zum Schutz von Delfinen und Walen auf der ganzen Welt zu sammeln. Wir danken allen Spendern und der OBS Community, die unsere Schüler während des Sponsorenlaufs unterstützt haben! Heute überreichten Charleen (6B) und Miguel (3A) dem WWF Schwyz zu dessen großer Freude während der Assembly den Spendenscheck, den der WWF sehr dankbar entgegennahm. Sehen Sie mehr Fotos:"


Posted Friday, Aug 17, 2018 12:42:36 PM

Vor Kurzem fand das von Fieldwork Education ausgerichtete alljährliche Festival of Learning in London statt. Sieben Lehrpersonen der OBS nahmen für drei Tage an der Veranstaltung teil. Fieldwork Education stellt die Lehrpläne für das International Early Years Curriculum (IEYC), das International Primary Curriculum (IPC) sowie für das International Middle Years Curriculum (IMYC).


Dieses Jahr hat die OBS zum zweiten Mal Lehrpersonen entsandt um an der Professional Development Conference teilzunehmen. Das OBS-Führungsteam wurde vertreten von Daniel Ng, Sam Borek-Coxen und Tanja Alvesalo. Weiterhin wurden die folgenden Lehrpersonen nach London geschickt: Zaida Hundegger, Karin Lindner, Michelle Stalder und Isha Sulmon. Die Vertreter des Führungsteams konnten von individuellem Coaching profitieren, dass im Rahmen des IPC Implementation-Kurses angeboten wurde. Die OBS weiss dass die fachliche Entwicklung von Lehrkräften eine wesentliche Rolle für Schulen spielt, die die Lernenden in den Mittelpunkt stellen oder den Status Quo hinterfragen und den Lernprozess fortlaufend verbessern möchten. Aus diesem Grund hat sich die OBS im letzten Jahr verpflichtet unseren Lehrkräften berufliche Weiterentwicklungsmassnahmen anzubieten; das Angebot an Massnahmen soll nun kontinuierlich erweitert werden. Zudem werden direktere Kollaborationsmöglichkeiten mit örtlichen und internationalen Schulen eingeführt.


In Action

Global Goals

World Lesson IPC

Fieldwork Education

Posted Monday, Jun 25, 2018 10:12:00 AM

Liebe OBS Community,


500 Gäste, Wow! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern an unserem gestrigen 2. OBS Festival. Es war erneut ein festlicher und fröhlicher Abend. Das Wetter war perfekt, Getränke und Essen ein Gaumenschmaus und das Fussballspiel hat für manche doch noch ein gutes Ende genommen. Die Kinder liebten die Filme, Popcorn, Cupcakes und Hot Dogs zu essen.


Falls Sie den Event nicht besuchen konnten oder sich die Filme nochmal anschauen möchten, finden Sie alle Filme auf unserem Vimeo Kanal unter diesem Link. Passwort: OBSFILMS


Sehen Sie alle Fotos hier im Elternportal.

Wir freuen uns wenn Sie Fotos des Events mit #OBSFestival2018 und @oberseebilingualschool auf den sozialen Medien posten. Bitte helfen Sie uns in den Sozialen Medien zu wachsen indem Sie und auf Facebook, Instagram und Linkedin folgen.


Wir haben wunderbares, positives Feedback erhalten und freuen uns über weiteres Feedback und Anregungen.


Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Teilnahme und Ihre Unterstützung,

Ihr OBS Team




Posted Monday, Jun 18, 2018 10:48:00 AM

Unsere OBS Robotics Teams sind zurück von der WRO Switzerland! An der WRO treten Teams aus der ganzen Schweiz gegeneinander an - das Siegerteam reist dann zur World Robotics Olympiade nach Thailand.


Die OBS wurde von einem Elementary Team (8-12 Jahre) und zwei Junior Teams (13-16 Jahre) vertreten. Unsere Teams haben sich aussergewöhnlich gut geschlagen, obwohl sie zum ersten Mal überhaupt an einem Robotik-Wettbewerb mitgemacht haben. Ausserdem sind sie erst dieses Jahr neu unter Coach Reto Speerli zusammengekommen und gegen Teams angetreten, die bereits jahrelang zusammen programmieren.


Das Elementary Team, Agustin und Ben, erzielte grossartige 30 Punkte und trat insgesamt gegen 36 Teams an. Sie hatten nur 3 Monate Codingunterricht und keinerlei vorgängige Programmierkenntnisse ̶ bravo, wir sind alle sehr stolz auf Euch! Die Junior Teams, bestehend aus Marwin,CKaspar, Lorenzo, Max und Julius, hatten es mit insgesamt 45 Teams zu tun und waren mit äusserst schwierigen und fortgeschrittenen Programmieraufgaben konfrontiert. "In Anbetracht dessen, dass es der erste Wettbewerb für die Kinder war, war die Stimmung stets hervorragend und motivierend. Die Kinder planen bereits für die Schweizer National WRO nächstes Jahr", sagte Herr Speerli. "Das Team hatte wirklich schwere Aufgaben vor sich. Ihre Programmier- und Robotikkenntnisse der Kinder sind grossartig. Ihr Robotikwissen wächst und wächst, und ich bin so stolz auf die Schüler, denn obwohl sie nicht gewonnen haben, haben sie nicht aufgegeben.»


Sehen Sie alle Fotos hier:


Posted Friday, Jun 1, 2018 8:42:00 AM

Der OBS Staff Appreciation Party war eine rundum erfolgreiche Veranstaltung..PA Präsidentin, SR, eröffnete den Abend und das Buffet mit einer tollen Rede in der sie den Lehrer für deren Geduld und harte Arbeit dankte. Nicht nur unterrichtet ihr unser Kinder sondern ihr motiviert und unterstützt sie und ihr kümmert euch um ihre individuellen Stärken und Schwächen und ihren Gefühlen. Sie dankte auch dem administrativen Team, das im Hintergrund die Fäden zieht. Ihr alle macht die Schule zu dem was sie ist, einen Ort an dem nicht nur unterrichtet wird sondern an dem sich die Kinder wohlfühlen und sich selbst verwirklichen können. Vielen Dank an alle Teilnehmer für ihre Mühen und die leckeren Speisen.

Hier finden Sie alle Fotos der Angestellten und OBS Eltern, die sich zu dieser wunderbaren jährlichen Veranstaltung treffen. Die Stimmung war sehr gut und alle hatten einen wundervollen Abend.


Posted Tuesday, May 22, 2018 11:22:50 AM

Lasst uns FEIERN: Die Obersee Bilingual School ist nun offiziell als IB World School für das International Baccalaureate Diploma-Programm zugelassen. Dies bedeutet, dass die OBS Teil der globalen Gemeinschaft von Schulen ist, die sich der Entwicklung und Ausbildung sachkundiger, engagierter junger Menschen widmen, die bereit sein werden, ihre Zukunft erfolgreich zu meistern und einen Beitrag zu einer harmonischeren und friedlicheren Welt zu leisten. Ab August 2018 ist die OBS offiziell berechtigt, das IB-Diploma Programm zu unterrichten, und das gesamte OBS IB-Team wird sich voll und ganz für eine erfolgreiche Umsetzung des Diplom-Programmes einsetzen. https://www.oberseebilingschool.ch/page.cfm?p=1

Posted Wednesday, May 16, 2018 6:00:00 PM

Die OBS freut sich, am 23. Mai, am ersten Nationalen Schweizer Vorlesetag teilzunehmen. Der Schweizer Vorlesetag ist ein nationaler Aktionstag, der zeigt, wie wichtig und schön Vorlesen ist. Denn regelmässiges Vorlesen schafft nicht nur Nähe, sondern unterstützt Kinder auch in ihrer Entwicklung. Kinder, denen täglich vorgelesen wird, haben einen grösseren Wortschatz und sie lernen leichter lesen und schreiben. Das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM hat den Vorlesetag in Kooperation mit Famigros und 20 Minuten initiiert. Weitere Partner unterstützen den Vorlesetag.Informieren Sie sich über weitere Veranstaltungen in Ihrer Nähe, die den Schweizer Vorlesetag feiern.
https://www.schweizervorlesetag.ch/de/

Posted Friday, May 4, 2018 3:32:00 PM

Lernen mit Robotern am Roberta Regio Zentrum der PH Zug

An der Pädagogischen Hochschule Zug ist am Mittwoch das Roberta Regio Zentrum offiziell eröffnet worden. Die PH Zug stellt mit diesem Zentrum Schulen Wissen und Material zur Verfügung, um selbstständig eigene Roboter konstruieren und programmieren zu können.

Lassen auch Sie sich von unserem OBS Robotiks Team beeindrucken, als sie ihr Wissen mit Lehrern, Lehrern in Ausbildung und der Presse teilten. Lesen Sie mehr aus der Presse (mit Interviews der Schüler und Herr Speerli).

Luzerner Zeitung, Zentralplus, Luzerner, 20minuten. Zuger Zeitung




SDA, 2.5.201

Posted Monday, Apr 30, 2018 10:00:00 AM

Um unsere Schulgemeinschaft zu feiern, haben wir im vergangenen Jahr mit dem OBS Festival eine Tradition begonnen, die wir in Zukunft fortsetzen werden. Das diesjährige OBS Festival findet am Samstag, 23. Juni von 18.00 bis 22.00 Uhr statt. Wir freuen uns darauf, gemeinsam bei gutem Essen und Trinken eine schöne Zeit zu verbringen. Wir werden an diesem Abend auch die Ergebnisse unserer Projektwoche vorstellen, an der alle Kinder vom Vorkindergarten bis zur 6. Klasse unter dem Motto "Das OBS Werteuniversum zum Leben erwecken" teilgenommen haben. Die Schülerfilme der Oberstufe zeigen, wie Theater und Medien zur Unterstützung beim Deutscherwerb eingesetzt werden . Die Schüler haben sich mit all' diesen Themen beschäftigt und werden das Gelernte in Film und Animation präsentieren. Wir freuen uns sehr auf diese Präsentationen anlässlich des Festivals. Weitere Informationen folgen nach den Frühlingsferien. Bis dahin möchten wir ein paar Zitate von Schülern mit Ihnen teilen, die ihre Erfahrung während der Projektwoche hervorheben:


"Ich mochte die Projektwoche, weil unser Lehrer uns gezeigt hat, wie man Tänze macht, und das war eine lustige Sache. Ich habe auch gelernt, dass du Dinge wieder und wieder tun musst, bis es perfekt ist." - Primarschüler – Zyklus 2


"Mir hat unser Experiment mit dem Ballon gefallen. Es war sehr interessant, weil wir so etwas noch nie gemacht haben. Es war eine Menge Arbeit. Ich habe auch gelernt, dass wir in einem Raum ohne Luft nicht überleben können, den du Vakuum nennst." – Primarschüler – Zyklus 2


"Ich habe gelernt, dass Christoph Kolumbus eigentlich kein so ein guter Mensch war, weil er den Indianern das ganze Essen und alles Gold gestohlen hat. Er hat eine große Reise gemacht." – Primarschüler – Zyklus 1


"Ich habe gelernt, dass wir mehr lesen und mehr schreiben müssen, da uns das helfen kann." - Primarschüler – Zyklus


Investitionen in die Bildung von Kindern nützen uns allen etwas bzw. bringen uns alle weiter. OBS möchte allen grosszügigen Sponsoren für die Unterstützung unserer Schule und unseres jährlichen OBS Festivals danken.



Posted Friday, Apr 20, 2018 3:00:00 PM

Ab sofort ist die OBS Partner von Real Madrid Fundación Clinics und wird in Zukunft mit den „Königlichen" zusammenarbeiten. In diesem Zusammenhang gibt es ab dem Schuljahr 2018/19 wöchentlich Trainingsstunden mit speziell geschulten Trainern der Real Madrid Fundación. Des Weiteren findet vom 23. Juli – 27. Juli 2018 ein ein-wöchiges Summercamp in Wollerau statt. Darüber hinaus werden in Zukunft weitere Aktivitäten gemeinsam entwickelt.

Real Madrid, spanischer Rekordmeister und aktueller Champions-League-Sieger, zählt zu den populärsten und erfolgreichsten Fußballvereinen der Welt. Durch die eigene Stiftung, die Fundación Real Madrid, engagiert sich der Verein weltweit für soziale und kulturelle Werte im Sport. Mit der Fundación Real Madrid Clinic, der offiziellen Fußballschule der Königlichen, wird die Trainingsphilosophie der Jugendakademie in über 60 Länder weltweit transportiert.

Die beiden Real-Stars Gareth Bale und Toni Kroos sind als Botschafter für die Fundación Real Madrid Clinics aktiv.

„Mir ist das Wichtigste bei meinen Aktivitäten neben dem Platz, dass ich glaubwürdig bin und etwas bewegen kann. Das gilt beispielsweise für das soziale Engagement und auch für die Nachwuchsarbeit. Die Clinics sind ein tolles Projekt und ich engagiere mich sehr gerne dafür", so der deutsche Weltmeister Toni Kroos

Das Training basiert auf den Vorgaben der ruhmreichen Jugendakademie von Real Madrid. Dabei vermitteln die professionell geschulten Trainerteams ihr Wissen mit modernsten Trainingsmethoden an die Nachwuchskicker. Besonderer Wert wird zudem auf die Vermittlung von sozialen Werten, wie Respekt und Teamplay gelegt, die fest in der DNA von Real Madrid verankert sind.

OBS/Real Madrid Training Schuljahr 2018/2019

Die OBS/Real Madrid Schul-Trainings starten mit Beginn des Schuljahres 2018/19 und findet wöchentlich statt, jeweils Dienstag und Donnerstag. Die Einheiten dauern 90 Minuten und werden in 2 Altersgruppen durchgeführt:

Gruppe A: 6-10 Jahre

Gruppe B: 11- 14 Jahre

Nach Bedarf wird noch eine Gruppe C für 15-17 Jahre eingeführt.

Alle Trainings finden auf dem Kunstrasenplatz in Wollerau statt.

Alle Kicker bekommen neben einem Real Madrid Trikot-Set, unter anderem auch einen Ball sowie eine Trinkflasche und einen Sportbeutel. Den besten Schülern winkt ein unvergessliches Erlebnis: eine Reise ins Estadio Santiago Bernabéu, dem Heimstadion von Real Madrid.

SAVE THE DATE

OBS/Real Madrid Summer Camp 2018

Vom 23. Jul bis 27.Juli findet ein 1-wöchiges OBS/Real Madrid Clinic Summer Campt statt, ebenfalls in Wollerau.



Posted Thursday, Apr 19, 2018 9:26:00 PM

Am 13. April haben die Schüler und Klassenlehrpersonen der 6. Klasse sowie Herr Speerli (Coding, Robotics und Physik Lehrperson) 2 Wetterballons als Teil des Ikarus Projekts in luftige Höhen gesendet. Die gesamte Schule hat gespannt beobachtet, wie das Team das Computer- und Kamera-Packet am massiven Helium Ballon angebracht hat und laut den Count-Down mitgezählt. Es war ein besonderer Vormittag und eine wunderbare Gelegenheit, Naturwissenschaft hautnah zu erleben, was Herr Speerlis Ziel war. Der Wetterballon wird Teil des Filmprojekts der 6. Klasse sein. Teamwork wird in der 6. Klasse gross geschrieben, passend zum Thema der Projektwoche.


Unsere Ballonsonden flogen 30 km durch eine Umgebung, in der die Temperatur auf -70 ° C sinkt und der Luftdruck weniger als ein Zehntel von jenem auf Meereshöhe beträgt. Die Raumkapseln müssen daher die Elektronik vor dem Gefrieren schützen und den Druckunterschieden standhalten. Auf dem Weg zurück zur Erde fielen die Ballonsonden mit enormer Geschwindigkeit durch die Atmosphäre. Ihr freier Fall wurde durch den Einsatz eines Fallschirms aufgefangen, somit überstanden die Raumkapseln den Bodenaufprall unbeschädigt. Wir konnten unsere technische Ausrüstung wiederfinden, weil das GPS-System die Landung überstanden und die genauen Koordinaten des Landeplatzes übermittelt hatte. Herr Speerli: "Die Schwierigkeit und die Risiken dieses Unterfangens sind hoch! Aber diese Herausforderungen sind das Spannendste an diesem Projekt!" Weitere erstaunliche OBS Weltraum Fotos: https://bit.ly/2vm4V7f


Posted Thursday, Apr 19, 2018 3:55:00 PM

Am Montag, 16.4 und Dienstag, 17.4 besuchten zwei Mitglieder der IB Organisation die OBS, um zu prüfen, ob unsere Schule für die Lancierung des IB Diploma Programme bereit ist. Das ist die finale Hürde für jede Schule, bevor sie mit dem Unterricht nach IB Programm (in den Klassen 11 und 12) starten kann. Seit September 2016 arbeitet das Diploma Programme Team der OBS, geleitet durch unsere IB Koordinatorin Louise Hoyne-Butler, gewissenhaft an der Implementierung des Diploma Programmes. Während dieser Zeit haben alle auserwählten Kollegen professionelle IB Trainings im Ausland absolviert, so zum Beispiel in Mailand, Prag, Florenz und London. So konnte sich das IB Team mit den fachspezifischen Anforderungen vertraut machen und ein einzigartiges Curriculum für die SchülerInnen zusammenstellen. Die finale Bewerbung war mit allen erforderlichen Konzepten und Dokumenten wie geplant am 1. Oktober 2017 eingereicht worden.


Während des Verifizierungsbesuchs haben die IB Vertreter alle IB Anforderungen gründlich überprüft, auch die Logistik, die Laborräumlichkeiten und die Kunstunterrichtsräume. Sie haben Interviews mit allen OBS IB Kollegen geführt, mit der Schulleitung Oberstufe, dem Management Team, der OBS Karriereberatung, der Bibliothekarin, der Leiterin des SEN Departments sowie mit potentiellen IB Schülern und deren Eltern.


Wir erwarten nun innerhalb der nächsten drei Monate den Entscheid, ob das IB Diploma Programme an der OBS implementiert werden kann. Von unseren Besuchern haben wir viele Komplimente hinsichtlich unserer zukünftigen IB StudentInnen erhalten, die als überaus höflich, lustig, selbstbewusst, überlegt und reflektierend erachtet wurden. Wir freuen uns, der Schulgemeinschaft bald das Ergebnis des Besuchs mitteilen zu können.

Posted Monday, Apr 9, 2018 11:35:13 AM

Die Oberstufe der OBS hat den Praxistest hervorragend bestanden: An der Wintersession der Eidg. Maturaprüfungen in Zürich hat der erste Jahrgang der OBS in jedem Fach eine halbe bis eine Note besser abgeschnitten als der Schweizer Durchschnitt aller Kandidaten.


Lesen Sie Mehr: /uploaded/images/2018_03_28_OBS_Maturaresultate.pdf


Posted Monday, Apr 9, 2018 9:39:00 AM


March-Anzeiger & Höfner Volksblatt, April 10, 2018.

Wir öffneten diesen Monat erneut unseren Familien und der Öffentlichkeit die Türen, um einen Einblick ins Tagesprogramm unsere zweisprachigen Ganztagesschule zu geben.


Wir boten am Tag der offenen Tür die Möglichkeit, in unser erfolgreiches Unterrichtskonzept zu blicken und mehr über die verschiedenen angebotenen Bildungsstufen zu erfahren.
Bilinguale Betreuung und Unterricht konnten im Vorkindergarten, im Kindergarten und in den Primarschul- sowie Oberstufenklassen besucht werden, ebenso wie Robotik, Computer Programmierung und Aikido. Tanja Alvesalo, Leitung Admissions, kommentierte: "Dieser Open Day bot wiederum eine wunderbare Gelegenheit für unsere Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen, bestehende Familien sowie neue interessierte Eltern in den Klassenzimmern willkommen zu heissen". Geschäftsführer Uwe Feuersenger, die Schulleitungen, die Mitarbeiter und die Vorstandsmitglieder der Elternvereinigung waren alle anwesend, um die Besucher zu empfangen und Interessenten die Schule zu zeigen. Die Schule bedankt sich bei allen Besuchern, der Elternvereinigung und OBS Mitarbeitern für einen gelungenen Open Day.


Eine starke Gemeinschaft zu bilden, liegt der OBS sehr am Herzen, was anlässlich der mittlerweile traditionellen Kinderbörse am Wochenende zwischen den beiden Open Days auch wieder gelebt wurde. Elternvereinigung und fleissige Helfer zeigten vollen Einsatz während des Marktes am Freitag und Samstag, wo viele Artikel den Besitzer wechselten. Ein Anteil des Erlöses der diesjährigen Kinderbörse wird an den Verein Sternentaler gespendet, der sich für Familien in schwierigen Situationen einsetzt.


Open Days und Kinderbörsen finden jeweils zweimal im Jahr statt. Daten findet man in unserem Schulkalender.

Mehr zum Verein Sternentaler findet man unter www.sternentaler.ch.




Posted Saturday, Mar 31, 2018 4:00:00 PM

Valeria und Paul-David trainieren vier Mal die Woche begeistert Tanzsport. Ende März haben sie den 1. Platz bei der kantonalen Tanzmeisterschaft des Kantons Zürich erreicht. Wie schaffen sie es, Training und Wettbewerbe zu absolvieren UND schulisch erfolgreich zu sein? Das System der OBS ermöglicht es, Sport auf hohem Niveau zu betreiben (auch in Fussball, Eishockey, Rudern, Golf, Reiten etc.). Wie das funktioniert? Präzise Lernziele und Material, das immer online abrufbar ist, helfen, effizient zu lernen: jeder weiss genau, was von ihm in einem Fach erwartet wird, um genügend, gut oder ausgezeichnet abzuschneiden. Zudem sind während des Tages Zeitfenster eingebaut, in welchen die Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht an ihren Hausaufgaben arbeiten können, sodass sie nach Schulschluss Zeit fürs Training haben. Und drittens sorgt ein persönlicher Oberstufen coach dafür, dass die Balance zwischen Sport und Schule dank sorgfältiger gemeinsamer Planung für jeden Schüler gut aufgeht.

https://bit.ly/2JvF9AD

Herzlichen Glückwunsch an Valerie und Paul-David

TeleZ Interview mit Valeria und Paul-David: http://www.telez.ch/share/?v=261826155

Posted Friday, Mar 2, 2018 5:06:00 PM

HIghlights of the Year! Stayed tuned for the next half year of special OBS moments!



Posted Tuesday, Feb 27, 2018 3:05:56 PM

Die OBS freut sich, Ihnen den Scholastic Book Club, der bis zum 19. März 2018 läuft, vorzustellen. Unter http://eu-scholas.scholastic.co.uk/obersee-bilingual können Sie die neuesten Bücher durchstöbern und online zu bestellen. Für jeden 1 €, die Sie im Buchclub diesen Monat ausgeben, erhält unsere Schule 20 ¢ in Scholastic Rewards. Bei Problemen oder Fragen zum Online-Bestellvorgang, kontaktieren Sie bitte Frau Joni Weeks. Ihre Bücher werden direkt an die Schule geliefert und an die Schüler verteilt. Sie haben auch die Möglichkeit, die Bücher am Empfang abzuholen. Die OBS Bibliothek und Lehrpersonen bedanken sich bereits jetzt für die Einkäufe und dem Beitrag zu unseren Schulresourcen.



Posted Wednesday, Feb 14, 2018 5:39:00 PM
Posted Wednesday, Feb 7, 2018 2:00:00 PM

Unsere Kindergärtner und Primarschüler haben seit Beginn des Winters an mehreren Halbtagen mit viel Freude das Eisfeld in Wollerau erobert. Die 3.-6. Klassen haben im Rahmen der Schneesporttage je einen Tag auf Skiern, Snowboards oder Schneeschuhen in Brunni-Alpthal verbracht; die einen bei strahlendem Sonnenschein, die anderen bei dickem Nebel. Doch auch das schlechtere Wetter konnte dem Spass nichts anhaben. Ende März geht es dann für unsere Oberstufe in die Lenzerheide ins alljährliche Skilager. Für das Zusatzangebot der Skischule Einsiedeln am Samstagmorgen (Januar und Februar 2019) bietet die OBS auch im kommenden Jahr wieder einen Busservice an. Mehr Infos dazu erhalten Sie im November.



Posted Tuesday, Feb 6, 2018 9:00:00 AM

I would like to invite our OBS parents to the Scholastic Book Club which is up and running over the next few weeks.

Go to http://eu-schools.scholastic.co.uk/obersee-bilingual to browse the latest books and order online. For every €1 you spend on this month's Book Club, our school will earn 20¢ in Scholastic Rewards.

(If you have any problems with your ordering just send me an email with your wishes and I can help you place your orders.) joni.weeks@edi4-obs.ch

Feel free to browse the latest books from Scholastic and order them conveniently online. The books that you have chosen will be sent directly to the school and I will distribute them directly to the students or you can pick them up directly from me at the main office.

The OBS Library and teaching staff appreciate your purchases for our resources for the school.Wishing you all a very nice break.

Joni
OBS Library

*Please place your order online by March 19th, 2018.



Posted Saturday, Feb 3, 2018 10:00:00 AM

Schüleraustausch Genf 1.2.2018 – 3.2 2018

Part I

Vom 1. bis 3. Februar 2018 war es nun auch dieses Jahr wieder so weit – unser kulturelles Austauschprogramm mit dem Genfer Gymnasium Lycée Töpffer ging über die Bühne. Aufgeregte 4 Genfer Austauschschüler kamen am 1. Februar am Hauptbahnhof Zürich an und wurden von unseren 4 am Austausch teilnehmenden Schülern herzlich empfangen. Gabriele Mittendorfer und Virginie Leclercq organisierten und begleiteten das 3-tägige Programm, das den Aufenthalt in den Gastfamilien, den Schulbesuch an der OBS und ein kulturelles Besichtigungsprogramm in Zürich umfasste.

Ziel dieses seit 2 Jahren bestehenden Kontaktes ist es, Schülern aus 2 verschiedenen Kantonen die Möglichkeit zu bieten, am Alltagsleben teilzunehmen, Gastfamilien kennenzulernen und interkulturelles Lernen möglich zu machen. Zudem soll die Sprachkompetenz in der deutschen und französischen Sprache gestärkt werden. Unsere Gastfamilien bemühten sich bestens um ihre Schützlinge, wofür wir uns herzlich bedanken.

Einen Tag lang nahmen die Genfer Schüler an unserem Unterrichtsprogramm aktiv teil und gemeinsam studierten wir verschiedene Disziplinen. Ein herzliches Dankeschön für die Gestaltung von individuellen Unterrichtseinheiten geht an alle Kollegen und Kolleginnen, die hier mitwirkten.

Zürich und Genf bieten sich als vorzustellende Städte wunderbar an. Highlight unseres kulturellen Besichtigungsprogrammes am dritten Tag in Zürich war dieses Mal eine interessante Führung durch die Oper, wo wir zusammen mit unseren Austauschschülern auf der Bühne stehen durften, Requisiten bestaunen konnten und viele Informationen über Leben und Arbeiten an einem Opernhaus erfahren durften. Wir bedanken uns für die Offenheit und Flexibilität der Schulleitungen beider Schulen Frau Appenzeller und Herrn Gabioud und bei den Gasteltern, die uns dieses mutige Projekt umsetzen lassen.

Wir freuen uns schon auf Genf, wo wir im April Part II unseres kulturellen Austausches erleben werden.

Februar 2018

Gabriele Mittendorfer



Posted Thursday, Feb 1, 2018 11:00:00 AM


Wir freuen uns Jörg Tietz in unserem OBS-Team begrüßen zu dürfen. Herr Tietz bringt 25 Jahre kulinarische Erfahrung und einen beeindruckenden Hintergrund mit. So arbeitete er unter anderem an folgenden Adressen: Flyhof Weesen, Hotel Alpina Brauwald, Steigenberger Petersberg (früheres Gästehaus der Bundesregierung) und Weißer Bock in Heidelberg. Geboren und aufgewachsen ist Herr Tietz in Bonn-Bad Godesberg, 1997 kam er in die Schweiz, wo er seine Frau kennenlernte. Gemeinsam mit ihr hat er vier Kinder im Teenageralter, davon zwei Pflegekinder. Er weiß nicht nur, wie man für eine große Familie mit unterschiedlichen Geschmäckern kocht, er sammelte auch unterschiedlichste Berufserfahrungen in renommierten Restaurants, im Catering sowie im Kochen für große Gruppen. Er kochte in der gehobenen Gastronomie ebenso wie in einem Altersheim.


Herr Tietz arbeitet bereits seit 3 Wochen als Chefkoch an der OBS und hat begonnen, die gesunden Grundsätze umzusetzen, die wir uns für unsere täglichen Mahlzeiten wünschen: frisch gekochtes Essen statt Fertigprodukte, abwechslungsreiche Rezepte, die sowohl den Kleinsten als auch der Oberstufe schmecken, individuelle Allergien und Unverträglichkeiten berücksichtigen sowie eine kindgerechte Nährstoffzusammensetzung. Herr Tietz verzichtet auf Fertigprodukte und stark verarbeitete Lebensmittel und bevorzugt regionale Produkte. Er ist stolz darauf, alle Salatsossen selbst herzustellen und jeden Tag einen grünen Salat auf den Tisch zu bringen. Seine Philosophie sind saisonale und regionale Produkte. Sein Obst beispielsweise bezieht er von der Firma Früchte Bamert, um einheimische Biobauern zu unterstützen.


Bis nach den Sommerferien wird Herr Tietz einige Veränderungen umsetzen: In Zukunft erhalten die Schüler während Znüni und Zvieri jeden Tag abwechslungsreiches Vollkornbrot. Zvieri ist ein Snack, der in erster Linie für die Kinder vorbereitet wird, die nach Schulschluß im Late Care bleiben. Aber auch die Schüler, die nach Hause gehen, dürfen sich bei großem Hunger in der Küche melden. Für Herrn Tietz steht das Wohl der Schüler im Mittelpunkt, daher soll niemand hungrig gehen oder vom Tisch aufstehen: jedes Kind kann nach einer zweiten Portion fragen oder sich Salat nachnehmen. Kein Schüler sollte hungrig in den Nachmittagsunterricht gehen, denn „es gibt immer genug zu essen". Auch weiß Herr Tietz, daß die Geschmäcker unterschiedlich sind und nicht jedem immer alles schmeckt, „wir alle haben unsere persönlichen Vorlieben". Er freut sich immer über ein Lob, wenn das Essen geschmeckt hat. Auch die OBS-Eltern sind eingeladen, das Mittagessen der Schüler zu probieren, Anmeldung genügt. Herr Tietz ist den ganzen Tag an der OBS und freut sich auf Sie und Ihre Anregungen, Fragen und Kritik.


Die OBS freut sich, mit Herrn Tietz einen erfahrenen Chefkoch für die Schule gewonnen zu haben. Wir wünschen ihm, daß er sich gut bei uns einlebt und die Chance bekommt, eine neue Frische und neue Ideen in unserer Küche umzusetzen.


En Guete!

Posted Wednesday, Jan 31, 2018 5:24:56 PM

Later this year Reto Speerli and his Robotics/ Coding Team will be heading to the WRO, a truly global competition dedicated to science, technology and education.

Starting in 2004, World Robot Olympiad has developed to a truly global competition. WRO tournaments are organized in more than 60 countries and each season new countries join the movement. The WRO international final in November is hosted by a different country each year.

World Robot Olympiad Association is a non-profit organization. All revenue from sponsorships and fees is invested in support of our mission, which is to promote robotics in STEM education worldwide.

https://wro-association.org/home/


Posted Wednesday, Jan 24, 2018 6:00:01 PM

Höfner Volksblatt article from January 23rd featuring CEO, Herr Feuersenger , the school and our fight for a new OBS campus. Read here and here

HV website article (not full version)

Posted Monday, Jan 22, 2018 2:26:49 PM

Schauen Sie sich die neuesten Folgen OBS TV an.

https://vimeo.com/channels/obstv

Falls Sie das Passwort vergessen haben, finden Sie dieses hier:

https://www.oberseebilingualschool.ch/page.cfm?p=7...



  • OBS
  • Eichenstrasse 4c
  • CH-8808 Pfäffikon
powered by finalsite